Ammenmärchen

Schon in grauer Vorzeit haben die Menschen Pilze gegessen. Im Laufe der Zeit wurden ihre Kenntnisse überliefert, zum Teil schriftlich, vor allem aber mündlich. Wie oft in solchen Fällen existierten sowohl positive als auch negative Erfahrungen. Aus Mangel an Wissen und mangels geeigneter Nachschlagewerke ist eine Vielzahl an trügerischen Ammenmärchen entstanden. Einige davon halten sich in der Bevölkerung teilweise hartnäckig.

Dank der Arbeit zahlreicher Mykologen ist nachgewiesen worden, dass das Vertrauen in solche Ammenmärchen fatale Folgen haben kann, denn sie erwiesen sich fast alle als falsch und unbrauchbar.

Die folgende Liste zeigt einige der langlebigsten Trugschlüsse der Pilzkunde auf, die wir auch in der Pilzkontrolle den Sammlern nicht vorenthalten sollten.

Essbar sind

Frühlingspilze falsch Der Frühlings-Knollenblätterpilz z. B. ist tödlich giftig.
Spätherbstpilze falsch Grüner Knollenblätterpilz, Fliegenpilz, Riesenrötling usw. sind giftig.
junge, frische Pilze falsch Alle Giftpilze sind jung genauso giftig wie ausgewachsen.
weisse Pilze falsch Der weisse Knollenblätterpilz und diverse kleine Trichterlinge sind giftig.
Pilze, die auf dem Feld wachsen falsch Einige kleine Schirmlinge oder Karbolchampignons sind giftig.
Pilze mit rosa Lamellen falsch Riesenrötling und Karbolchampignon haben auch rosa Lamellen.
Pilze mit Ring / Manschette falsch Die tödlich giftigen Knollenblätterpilze haben Manschetten.
Pilze an lebenden Bäumen falsch Der Ölbaumpilz ist giftig.
Pilze mit Schneckenfrassstellen falsch Auch Knollenblätterpilze werden von Schnecken gefressen.
schöne Pilze mit Mehlgeruch falsch Der giftige Riesenrötling ist schön und riecht nach Mehl.
Pilze, die Silber nicht schwärzen falsch Alle Knollenblätterpilze und alle Giftpilze färben Silber nicht schwarz.


Giftig sind

Pilze, die auf Mist wachsen falsch Der Schopftintling wächst auf Mist und ist essbar.
schleimige Pilze falsch Die schleimigen Röhrlingsarten und Gelbfüsse sind essbar.
Milchlinge falsch Alle Milchlinge mit orangeroter Milch (Reizker) sind essbar.

 

Gefährliche Trugschlüsse

Pilze werden durch Schälen der Huthaut essbar falsch Stimmt nicht: alle giftigen und tödlich giftigen Pilze bleiben genauso giftig.
Alle Pilze sind nach langem Abbrühen essbar falsch Giftige Knollenblätterpilze, Riesenrötling usw. bleiben genau gleich giftig.
Einige Menschen vertragen alles falsch Den giftigen oder tödlich giftigen Stoffen der Giftpilze hat noch niemand widerstanden.


Im Zweifelsfall fragen Sie einen Pilzkontrolleur Ihrer Region.

Eine Pilzkontrollstelle finden